Auf jüdischen Spuren

Geschrieben von Fachschaft kath. Religion .

jkm-165Innenhof der Synagoge

Foto: Jüdisches Kulturmuseum Augsburg

Die Klassen 9a, 9b und 9c fuhren am Mittwoch, den 17. Juni 2015 mit dem Zug nach Augsburg. Obwohl die Bahn etwas Verspätung hatte und es nicht genügend Sitzplätze für alle gab, hatten wir eine unterhaltsame Zugfahrt. Am Augsburger Hauptbahnhof angekommen gingen wir zur Synagoge. Dort wurden wir durch das Gotteshaus und das angrenzende Museum geführt.

Von außen sieht die Synagoge wie ein ganz normales Haus aus. Doch von innen ist es ein überwältigendes Kunstwerk. Die goldenen Verzierungen verleihen dem Raum ein besonderes Flair. Vor Ort wurden wir über die Geschichte des Gotteshauses, seine Ausschmückungen, die heutige jüdische Gemeinde und die religiösen Bräuche informiert.

Schülerzeitungswettbewerb der Länder

Geschrieben von Claudia Reinert.

cursiv-auszeichnung
„Schreiben ist eine Übung, anderen in die Seele zu schauen.“ Dass den Redakteuren der Schülerzeitung Cursiv das in besonderem Maße gelungen ist, beweist die Auszeichnung mit einem Sonderpreis der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder.

Hilde-Schüler stehen im Finale von Jugend präsentiert

Geschrieben von Scm.

Zwei Schülerinnen und zwei Schüler der Klasse 9b qualifizierten sich mit ihren Präsentationen zu den Themen „Elektromotor“ und „Lysergsäurediethylamid - LSD“ für das Bundesfinale von Jugend präsentiert in Berlin. Damit sind sie von über 600 Bewerbungen unter den besten 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bundesweit.
img qualinuernberg800x533

Bayern wird bunt

Geschrieben von Fachschaft Kunst.

 gra1

Unter dem Motto „Bayern wird bunt“ feierte die Landesvereinigung der bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) am Samstag den 30.Mai ein großes Milchfest in Kempten, zudem unter anderem die Gewinner eines Graffiti-Wettbewerbes eingeladen wurden, um ihre vor Ort entstandenen Kunstwerke zu präsentieren. Drei Schülerinnen unserer Schule begleiteten die Entstehung der Werke, übten sich selbst in dieser Technik und interviewten die Künstler vor. Hier nun einige Fotos dazu und eine Zusammenfassung des Interviews mit Guido Zimmermann alias Alpha Joe. 

Alte Handys für einen guten Zweck

Geschrieben von Johannes Böglmüller.

Schülerinnen der Klasse 7d bei der Spendenübergabe

In Deutschland gibt es mittlerweile über 100 Millionen Handys, die nicht mehr benutzt werden und in Schubladen verstauben oder gar im Restmüll entsorgt werden. Dabei enthalten die alten Handys wertvolle Rohstoffe, die durch Recycling gewonnen werden können.

Die Klasse 7d nimmt deshalb gerade an der Sammelktion "Happy Handy" teil. Dabei erhält man für jedes abgegebene alte Handy (mit oder ohne Akku) einen Euro und nimmt automatisch an verschiedenen Sonderverlosungen teil.

DELF 2015

Geschrieben von Fachschaft Französisch.

DSCI0490 ganz klein delf-logo

Félicitations!

Zehn frankophile Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen haben sich auch in diesem Jahr an einem Samstagnachmittag (!) im April den schriftlichen Prüfungen des DELF-Diploms (Diplôme d'Etudes en Langue Française, Niveau B1) gestellt.

Schüleraustausch in Kalifornien

Geschrieben von Fachschaft Englisch.

P1050425

Vom 17.Mai bis 03.Juni hatten 18 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen wieder die Gelegenheit, im Rahmen eines Schüleraustauschs in die USA zu reisen – diesmal nicht an die Ostküste, sondern auf die andere Seite des Kontinents, in den „Golden State“.

Partnerschule für diesen Austausch, der im zweijährigen Wechsel mit dem Ostküsten-Austausch stattfinden soll, ist die „Oceanside High School“ unweit von San Diego. Im folgenden berichten die Schülerinnen und Schüler selbst von ihren Erfahrungen.

Hilde 2018

Geschrieben von Fachschaft Kunst.

kla1
Unter diesem Titel fand am 15. Juni die Auftaktveranstaltung der Fachschaft Kunst zu einer Reihe von Veranstaltungen im Theatersaal statt, die mehrere Ziele verfolgen: Sie dienen erstens der Information der Schülerinnen und Schüler über die baulichen Maßnahmen, die ab dem kommenden Schuljahr an unserer Schule stattfinden werden.

Was M&M’s mit Layouten zu tun haben

Geschrieben von Fachschaft Spanisch.

Layoutseminar1

„- Martin?“

„- Ja?“ „- Ja?“ „- Welcher?“

An einem wunderschönen Freitag Vormittag machten wir uns, ausgehend vom P-Seminar Spanisch, das einen ganz besonderen Reiseführer für Barcelona erstellt, auf den Weg nach Bayreuth.

Natürlich unpünktlich, dank der überaus hervorragenden Zugverbindungen, erreichten wir gegen Abend die Jugendherberge, in der wir in den nächsten zwei Tagen unseren Horizont, was das Layouten angeht, erweitern wollten.

Das Layout- & Gestaltungsseminar der Jungen Presse Bayern, geleitet von Martin Winter und Martin Hoisl, bat uns also die perfekte Gelegenheit, die Grundlagen der Layout-Programme InDesign und Scribus zu erlernen.

B.Lochbihler

Geschrieben von Fachschaft Sozialkunde.

Besuch aus dem Europäischen Parlament: MdEP Barbara Lochbihler am Hildegardis-Gymnasium

Eine Veranstaltung im Rahmen des Sozialkunde-Unterrichts der Q11

„Sie beeindruckte mit Fachwissen und motivierte, sich mehr über die Lage der Flüchtlinge zu informieren und sich zu engagieren“, bemerkte Ufuk Akan. Die in Obergünzburg geborene und in Ronsberg aufgewachsene Barbara Lochbihler kam bei den Hildegardis-Gymnasiasten ausgesprochen gut an. Auf Einladung der Fachschaft Geschichte/Sozialkunde informierte sie in einer Veranstaltung am 15. Mai zunächst über ihren persönlichen Werdegang, ihre langjährige Tätigkeit als Vorsitzende der deutschen Sektion der Gefangenenhilfsorganisation Amnesty International (AI) und über ihre aktuelle Tätigkeit als Grünen-Abgeordnete im Europäischen Parlament, wo sie außen- und menschenrechtspolitische Sprecher-in ihrer Fraktion ist. Dann stand sie eine knappe Stunde den Fragen der Schüler der Q11 Rede und Antwort zu Fragen der Europäischen „Wertegemeinschaft“.

IMG Lochbihler