Politik-Workshop It’s our turn! in Berlin

Geschrieben von Fachschaft Sozialkunde.

Die Schülerin Leonie Hörberg (10d) nahm nach erfolgreich bestandenem Auswahlverfahren am mehrtätigen Politik-Workshop It’s our turn! der EAF (Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft) in Berlin teil. Nachfolgend berichtet sie über die spannende und bereichernde Erfahrung, die politische Arbeit der Regierung hautnah mitzuerleben.

Italienaustausch 2014

Viele haben uns am Anfang gefragt, wieso wir uns so etwas antun: Zu Beginn der 8. Klasse nochmal von vorne anzufangen und mit Italienisch zu beginnen. Jetzt haben wir die Antwort: All der Stress und die Arbeit, die damit verbunden sind, eine Fremdsprache zu lernen, das endlose Vokabellernen, es hat sich gelohnt. Für Turin. Als wir am 8. März 2014 am morgen in den Bus stiegen, hatten wir keine Ahnung, was uns erwarten würde. Wie würden unsere Austauschpartner, unsere Gastfamilien sein?

Entdeckungstour durch Kemptner Kirchen

Geschrieben von Fachschaft kath. Religion .

DSCN7749klein

Am Kulturtag des Hildegardis-Gymnasiums machten sich die fünften Klassen auf, um die Kirchen in Kemptens Innenstadt zu erkunden und etwas über die Geschichte der einst zweigeteilten Stadt Kempten, der katholischen Stiftstadt und der reformierten, freien Reichsstadt zu erfahren.

Mit Teamgeist zum Erfolg

Geschrieben von Fachschaft Sport.

Leichtathletik  Schulmannschaft  der Mädchen

Staffelübergabe

Auch dieses Jahr nahm das Hildegardis-Gymnasium an der Leichtathletik-Kreismeisterschaft im Illerstadion teil. Wir waren mit drei Mannschaften und insgesamt 37 Mädchen zwischen 10 und 17 Jahren vertreten.
Alle Athletinnen waren sehr motiviert und es herrschte sowohl  in der Vorbereitungszeit als auch am Wettkampftag  gute Stimmung.
Leider verletzte sich die Allrounderin Ruth Niedermeier kurzfristig und stellte einen herben Verlust für die Mädchen III dar.  Jedoch profitierten sowohl die aktiven Sportlerinnen als auch die betreuenden Lehrkräfte von ihrem Engagement als „Mentalcoachin“ und „Mädchen für Alles“.

Tanzcombo der Hilde-Bigband beim Abiball '14

fjem48jr69lled-nscv r0f0wfpp0kxpzwngqck1zxa
Erfolgreicher Auftritt der Tanzcombo der Hilde-Bigband beim Abiturball 2014 des Hildegardis-Gymnasiums

Beim diesjährigen Abiturball, der am Samstag, den 5. Juli 2014 im Kornhaus stattfand,  spielte zum ersten Mal die Tanzcombo der Hilde-Bigband. Der Ball wurde von 17 Musikern begleitet und unterhalten. Neben den Besetzungen von Altsaxophon, Tenorsaxophon, Trompete, Posaune, E-Piano, E-Bass, E-Gitarre, Solo-Gesang, Drumset und Percussion hatte auch das Register Gesang der Hilde-Bigband einen Auftritt.

Projektzeitung: Hilde-Times

Geschrieben von Fachschaft Sozialkunde.

hilde-times
Passend zu den Lehrplanthemen „Kindheit und Entwicklung“ und „Soziales Lernen“ im Fach Sozialpraktische Grundbildung hob die Klasse 9b gemeinsam mit ihrer Lehrerin Ariane Gehr ein neues Projekt aus der Taufe: Mehrere Wochen hintereinander organisierten die Schülerinnen und Schüler Workshops und Freizeitprogramme für die Teilnehmer der Offenen Ganztagesschule.

Das lange Leben einer Eintagsfliege...

Geschrieben von Fachschaft Biologie.

SchülerInnen der 10. Jahrgangsstufe hatten am Kulturtag die Möglichkeit den Lebensraum „Rottach“ genauer unter die Lupe zu nehmen. Zur Begrüßung am Bach spielten die 10. KlässlerInnen zunächst ein ökologisches Gleichgewicht nach. Angeleitet durch zwei Vertreterinnen des Bund Naturschutz wurde allen klar, dass auch kleine Veränderungen in einem Ökosystem gravierende Folgen für alle weiteren Lebewesen im selben Lebensraum haben können.
bio-fliegen

Hilde Science Lab - Kulturtag 2014

Geschrieben von Fachschaft Physik.

 IMG 1844 Large

Am Kulturtag 2014 bot das „Hilde Science Lab“ für die 10. Klassen wieder interessante Workshops aus dem MINT (Mathematik Informatik Naturwissenschaft und Technik) Bereich an.

Der Ball ist (nicht) rund

„Der Ball ist rund“ lautet ein bekanntes Fußballzitat.
Warum das aus mathematischer Sicht falsch ist, haben Teilnehmer des MATHE-LABORs in einem Experiment nachgewiesen: Die Schüler stellten unter Verwendung von Papier, Schere und Kleber kleine Fußbälle (Modell „Telstar“) her.
mathe-labor-fussball